Exchange Online mit Powershell administrieren

mache Dinge lassen sich mit der Powershell schneller und einfache handhaben, auch den Exchange Online

Vorabinformation zur Powershell

falls du keine Powershell auf deinem Rechner hast, kannst du die folgende Anleitung benutzen, ansonsten über springe diesen Teil

  1. Deinstalliere falls vorhanden deine alte Powershell Umgebung
  2. Installiere das Windows Management Framework

Detail kannst du auch hier lesen:  Install and ConfigureWindowsPowerShell

Verbindung zum Exchange Online über Powershell

  1. Powershell als Administrator starten (rechte Maustaste benutzen :))
  2. folgender Befehl, fühlt die Variable $LiveCred mit einem Office365 Admin:
$LiveCred = Get-Credential
  1. es öffnet sich ein Fenster wo du deine Account Daten für Office365 bestätigst (sollte ein Account mit Admin Rechten sein)
  2. danach folgende Kommandos in der PS ausführen:
$Session = New-PSSession -ConfigurationName Microsoft.Exchange -ConnectionUri https://ps.outlook.com/powershell/ -Credential $LiveCred -Authentication Basic -AllowRedirection
Import-PSSession $Session
  1. jetzt seid Ihr erfolgreich verbunden

detaillierte Informationen zum Thema findet Ihr hier:  Connect WindowsPowerShell to the Service

Jetzt ein Bespiel, um den Parameter OWAEnable zu prüfen sowie anzupassen

  1. mit folgenden cmlet prüft Ihr den Parameter  OWAEnabled für eine E-Mail Adresse. Falls OWAEnabled eingeschaltet ist, bekommt Ihr ein „true“ als Rückgabewert
Get-CASMailbox -Identity user@sample.com | FL *owa*
  1. um den OWAEnabled Parameter für eine E-Mail Adresse anzupassen, benutzt Ihr das cmlet wie folgt
Set-CASMailbox -Identity user@sample.com -OWAEnabled:$true

Mehr Informationen zum Thema findet Ihr unter folgendem Link:  Exchange-Verwaltungsshell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.