Directory Status in Teams unknown – Incorrect status in teams

in zahlreichen Foren zum Thema aus der Headline gibt es diverse Ansätze, um das Problem irgendwie einzugrenzen bzw. in Griff zu bekommen. Nun musste ich mich gezwungener Maßen auch damit beschäftigen und bin der Sache mal auf den Grund gegangen, weil ich nicht wirklich auf Informationen im Netz gestoßen bin, die das Phänomen wirklich analytisch beschreiben und einen Lösungsweg kommunizieren.

Hier nun meine Analyse und Lösung:

Grundsätzlich war mir schon klar, dass es irgendwie mit der Identität zu tun haben musste. Dementsprechend habe ich mit Powershell (MsolService) eine funktionierende Identität aus der Azure AD mit einer Identität, die nicht funtioniert, verglichen und schon einen AHA Effekt gehabt.

In mehreren Foren antwortete Microsoft auf die Fragen der User zum Thema sehr oft, sich mit dem „Koexistend Modus“ (Coexistence mode) im Teams Admin Center zu beschäftigen.

Hmm … was bedeutet das?

Wer sich mit dieser Option auseinander setzen soll, hat definitiv vor, von Skype Business auf Teams umzusteigen oder einen zwischenzeitlichen Parallelbetrieb beider Tools einzurichten.

Oder ihr habt irgendwann mal versucht, Skype for Business als Unternehmensanwendung mit euren AD-Usern zu verknüpfen.

So, das sollte als Vorgeschichte reichen … nun zur Analyse:

Was ihr hier seht, sind MSOluser Attribute von zwei Identitäen, mit einer starken Auffälligkeit bzgl. SIP Parameter

msRTCSIP Atrribute hängen mit der Skype Welt zusammen, wer mehr Informationen braucht, kann auf den folgenden Link klicken: Schemaattribute und Beschreibungen in Skype for Business Server

Hier meine Lösung

bereinigt die oben aufgeführten msRTCSIP Attribute (besten bereinigt gleich alle msRTCSIP Attribute), falls das Rudimente aus eine alten Skype for Business Implementierung sind.

Achtung: bitte vor dem löschen bzw. bereinigen immer fragen ob die Attribute nicht doch einen höheren Sinn haben.

Attribute einer User Identität im AD OnPrem

Dann einfach mit AADC die Identitäten synchronisieren und schon sollte der Status korrekt angezeigt werden.

Ich nehme keine Gewährleitung für meine Anleitung

… bleibt Gesund und macht schön eure Backup’s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.